Stadtrat Otto Hutter

Dozent

Rathausplatz 2
86150 Augsburg

Telefon: 0821 324 60 (Hr. Bevc)
Fax: 0821 324 34262
Email: post@ottohutter.de
www.ausschussgemenschaft.de

 

Geschäftstelle DIE LINKE. im Stadtrat Augsburg

Dr. Tobias Bevc
Geschäftsführer

Rathausplatz 2
86150 Augsburg

Telefon: 0821 324 34260
Fax: 0821 324 34262
Email: tobiasbevc@ausschussgemeinschaft.de

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Gutes Leben

Pressemitteilungen

Presseerklärungen der Stadträte der Partei DIE LINKE
im Augsburger Stadtrat


16. November 2017 Gutes Leben/Soziale Gerechtigkeit

Pressemitteilung Sozialticket beibehalten

Augsburg, 15.11.2017. Die im Jugend-, Sozial-und Wohnungsausschuss vom 15.11.2017 vorgelegte Beschlussvorlage „Sozialticket in der Stadt Augsburg nach der Reform des AVV-Tarifsystems“ (BSV/17/01025), die das – sowieso schon zu teure - Sozialticket ersetzen soll, ist ein Hohn. Liegt schon das bisherige „Sozialticket“ bei 31 € im Monat, so soll... Mehr...

 
27. Oktober 2017 Gutes Leben/Soziale Gerechtigkeit

Schülerticketzuschuss verfehlt die Zielgruppe

Augsburg, 26.10.2017. Im Stadtrat wurde gestern mit den Stimmen von CSU, SPD und Grünen das völlig unsoziale städtisch bezuschusste Schülerticket beschlossen. In den Genuss dieser freiwilligen sozialen Leistung der Stadt Augsburg in Höhe von 16 €/Monat kommen nur die Schülerinnen und Schüler die das Ticket für den ÖPNV für 11 Monate abonnieren.... Mehr...

 
7. April 2017 Bezahlbares Wohnen/Gutes Leben/Kultur und Bildung/Soziale Gerechtigkeit

Hutter: Freistaat schuldet der Stadt Augsburg 377 Millionen Euro!

Augsburg, 6.April 2017. Bildung ist laut Verfassung Ländersache. Das bedeutet, dass die Personalkosten für Lehrerinnen und Lehrer vom Staat getragen werden müssen. Laut Gesetz werden den Kommunen vom Freistaat nur rund 60 Prozent der Kosten ersetzt, während Privatschulen über 100 Prozent der Personalkosten ersetzt bekommen. Für einen... Mehr...

 
19. August 2016 Gute Arbeit/Gutes Leben/KV Augsburg/Parlamente/Presse/Pressemeldungen/Soziale Gerechtigkeit

Die Umwandlung des Augsburger Klinikums in eine Universitätsklinik darf nicht auf Kosten der Beschäftigten und der Patienten geschehen!

Die Forderung der Bayerischen Staatsregierung nach einer „Schwarzen Null“ vor der Übernahme, ist eine grundfalsche Forderung. Zum einen ist zu bedenken, dass das Klinikum Augsburg für ganz Schwaben eine zentrale Bedeutung als Vollversorgungskrankenhaus hat und die auch die zweitgrößte Notaufnahme Deutschlands hat. Eine Notaufnahme, die auch... Mehr...

 
29. April 2016 Bezahlbares Wohnen/Gutes Leben/Kultur und Bildung/Soziale Gerechtigkeit

Schüler gegen Arme ausspielen - Ein weiterer schäbiger Akt im Augsburger Trauerspiel "Sozialticket"

Gerade erst eingeführt wird das Sozialticket schon wieder in Frage gestellt. Arme Menschen und Familien mit schulpflichtigen Kindern werden gegeneinander ausgespielt. Aber sind die Kosten für das Sozialticket tatsächlich so hoch?  Mehr...

 
23. Oktober 2015 Gutes Leben/Kultur und Bildung

Theatersanierung: Bürgerinnen und Bürger sollen entscheiden!

Warum DIE LINKE ein Ratsbegehren zur Theatersanierung fordert Mehr...

 
15. Oktober 2015 Bezahlbares Wohnen/Gutes Leben/Soziale Gerechtigkeit

Augsburg braucht ein kommunales Wohnungsbauprogramm!

Die Lage auf dem Augsburger Wohnungsmarkt ist seit Jahren angespannt. Durch den Zuzug von Wohnungssuchenden aus München und der Finanzkrise hat sich die Situation zugespitzt: Bei den prozentualen Mietsteigerungen belegt Augsburg zwischen 2009 und 2014 Platz zwei hinter Berlin. Mehr...

 
13. August 2015 Gutes Leben/Kultur und Bildung/Soziale Gerechtigkeit

Regierung von Schwaben genehmigt Augsburger Haushalt – mit Empfehlungen aus dem Programm von DIE LINKE

Augsburg hat zuwenig Steuereinnahmen. Um die Einnahmeseite zu verbessern, schlägt die Regierung von Schwaben jetzt vor, was DIE LINKE schon lange fordert: Die Erhöhung der Gewerbesteuer. Mehr...

 
14. Mai 2015 Bezahlbares Wohnen/Gutes Leben/Soziale Gerechtigkeit

Mietspiegel für Augsburg kommt zu spät

Endlich soll es in Augsburg einen Mietspiegel geben. DIE LINKE im Stadtrat ist dafür. Aber er kommt viel zu spät. Und was er verhindern sollte, ist schon längst eingetreten. Mehr...

 
15. April 2015 Gutes Leben/Soziale Gerechtigkeit

Bestrafen der Armen

Um das organisierte Betteln zu einzudämmen, müssen an erster Stelle die Ursachen des organisierten Bettelns angegangen werden. In Augsburg sollen dagagen die Armen selbst bestraft werden. Mehr...