Stadtrat Alexander Süßmair

Chemielaborant

Rathausplatz 2
86150 Augsburg

Telefon: 0821 324 60 (Hr. Bevc)
Fax: 0821 324 34262
Email: alexander.suessmair@gmx.de
www.ausschussgemenschaft.de

 

Stadtrat Otto Hutter

Dozent

Rathausplatz 2
86150 Augsburg

Telefon: 0821 324 60 (Hr. Bevc)
Fax: 0821 324 34262
Email: post@ottohutter.de
www.ausschussgemenschaft.de

 

Geschäftstelle DIE LINKE. im Stadtrat Augsburg

Dr. Tobias Bevc
Geschäftsführer

Rathausplatz 2
86150 Augsburg

Telefon: 0821 324 34260
Fax: 0821 324 34262
Email: tobiasbevc@ausschussgemeinschaft.de

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Bezahlbares Wohnen

Pressemitteilungen

Presseerklärungen der Stadträte der Partei DIE LINKE
im Augsburger Stadtrat


7. April 2017 Bezahlbares Wohnen/Gutes Leben/Kultur und Bildung/Soziale Gerechtigkeit

Hutter: Freistaat schuldet der Stadt Augsburg 377 Millionen Euro!

Augsburg, 6.April 2017. Bildung ist laut Verfassung Ländersache. Das bedeutet, dass die Personalkosten für Lehrerinnen und Lehrer vom Staat getragen werden müssen. Laut Gesetz werden den Kommunen vom Freistaat nur rund 60 Prozent der Kosten ersetzt, während Privatschulen über 100 Prozent der Personalkosten ersetzt bekommen. Für einen... Mehr...

 
29. April 2016 Bezahlbares Wohnen/Gutes Leben/Kultur und Bildung/Soziale Gerechtigkeit

Schüler gegen Arme ausspielen - Ein weiterer schäbiger Akt im Augsburger Trauerspiel "Sozialticket"

Gerade erst eingeführt wird das Sozialticket schon wieder in Frage gestellt. Arme Menschen und Familien mit schulpflichtigen Kindern werden gegeneinander ausgespielt. Aber sind die Kosten für das Sozialticket tatsächlich so hoch?  Mehr...

 
17. April 2016 Bezahlbares Wohnen/Kultur und Bildung/Soziale Gerechtigkeit

Ja zum Bürgerbegehren Theatersanierung

Es ist wichtig, dass die Bevölkerung von Augsburg über die derzeit geplante große Sanierung des Theaters entscheiden kann. Mehr...

 
15. Januar 2016 Bezahlbares Wohnen/Kultur und Bildung/Soziale Gerechtigkeit

Ja zur Erhöhung der Gewerbesteuer

Seit Jahren fordert DIE LINKE im Augsburger Stadtrat eine Erhöhung der Gewerbesteuer. Das wurde bisher von der Mehrheit des Stadtrats abgelehnt. Nun will ausgerechnet Finanzreferentin Weber (CSU) eine deutliche Erhöhung durchsetzen. Doch wohin fließen die Mehreinnahmen? Mehr...

 
24. Dezember 2015 Bezahlbares Wohnen/Flüchtlinge/Soziale Gerechtigkeit

Bayern will 28000 Wohnungen bauen – Besser: bauen lassen und Immobilieninvestoren fette Renditen sichern (Kopie 1)

Das Wohnungsbauprogramm nützt nur der Immobilienwirtschaft. Die kann aus der Sozialbindung herausfallenden Wohnungen teuer vermieten und bekommt Subventionen, um geförderten Wohnraum zu errichten. Die Stadt Augsburg und ihre Wohnungsbausgesellschaft gehen leer aus.  Mehr...

 
19. November 2015 Bezahlbares Wohnen/Soziale Gerechtigkeit

Stromsperren: Licht aus für 2213 Augsburg Haushalte

2213 Haushalte in Augsburg waren im Jahr 2014 von Stromsperren betroffen. So die Antwort der SWA Energie GmbH auf eine Anfrage der Stadträte Otto Hutter und Alexander Süßmair. Dagegen kann man was tun. CSU, SPD und Grünen wollen das aber nicht. Mehr...

 
29. Oktober 2015 Bezahlbares Wohnen

Augsburger Mietspiegel schon wieder vertagt – CSU sind die Nöte der Menschen egal

Im gestrigen Sozial- und Wohnungsausschuss hätte der Mietspiegel für Augsburg beschlossen werden sollen, nachdem dieser Beschluss auf Antrag der CSU in der Sitzung im Mai vertagt wurde. Nun hat die CSU erneut Beratungsbedarf angemeldet und die Entscheidung wurde auf Dezember verschoben. Und dass trotz der Tatsache, dass ein Mietspiegel für... Mehr...

 
19. Oktober 2015 Bezahlbares Wohnen/Kultur und Bildung/Soziale Gerechtigkeit

Theaterfinanzierung auf 25 Jahre ist nicht akzeptabel

Die Sanierung des Theaters soll auf 25 Jahre 200 Millionen Euro kosten. Augsburg soll 90 Millionen übernehmen.  Mehr...

 
15. Oktober 2015 Bezahlbares Wohnen/Gutes Leben/Soziale Gerechtigkeit

Augsburg braucht ein kommunales Wohnungsbauprogramm!

Die Lage auf dem Augsburger Wohnungsmarkt ist seit Jahren angespannt. Durch den Zuzug von Wohnungssuchenden aus München und der Finanzkrise hat sich die Situation zugespitzt: Bei den prozentualen Mietsteigerungen belegt Augsburg zwischen 2009 und 2014 Platz zwei hinter Berlin. Mehr...

 
14. Mai 2015 Bezahlbares Wohnen/Gutes Leben/Soziale Gerechtigkeit

Mietspiegel für Augsburg kommt zu spät

Endlich soll es in Augsburg einen Mietspiegel geben. DIE LINKE im Stadtrat ist dafür. Aber er kommt viel zu spät. Und was er verhindern sollte, ist schon längst eingetreten. Mehr...