Stadtrat Alexander Süßmair

Chemielaborant

Rathausplatz 2
86150 Augsburg

Telefon: 0821 324 60 (Hr. Bevc)
Fax: 0821 324 34262
Email: alexander.suessmair@gmx.de
www.ausschussgemenschaft.de

 

Stadtrat Otto Hutter

Dozent

Rathausplatz 2
86150 Augsburg

Telefon: 0821 324 60 (Hr. Bevc)
Fax: 0821 324 34262
Email: post@ottohutter.de
www.ausschussgemenschaft.de

 

Geschäftstelle DIE LINKE. im Stadtrat Augsburg

Dr. Tobias Bevc
Geschäftsführer

Rathausplatz 2
86150 Augsburg

Telefon: 0821 324 34260
Fax: 0821 324 34262
Email: tobiasbevc@ausschussgemeinschaft.de

 

Pressemitteilungen

Presseerklärungen der Stadträte der Partei DIE LINKE
im Augsburger Stadtrat


16. November 2017 Gutes Leben/Soziale Gerechtigkeit

Pressemitteilung Sozialticket beibehalten

Augsburg, 15.11.2017. Die im Jugend-, Sozial-und Wohnungsausschuss vom 15.11.2017 vorgelegte Beschlussvorlage „Sozialticket in der Stadt Augsburg nach der Reform des AVV-Tarifsystems“ (BSV/17/01025), die das – sowieso schon zu teure - Sozialticket ersetzen soll, ist ein Hohn. Liegt schon das bisherige „Sozialticket“ bei 31 € im Monat, so soll... Mehr...

 
27. Oktober 2017 Gutes Leben/Soziale Gerechtigkeit

Schülerticketzuschuss verfehlt die Zielgruppe

Augsburg, 26.10.2017. Im Stadtrat wurde gestern mit den Stimmen von CSU, SPD und Grünen das völlig unsoziale städtisch bezuschusste Schülerticket beschlossen. In den Genuss dieser freiwilligen sozialen Leistung der Stadt Augsburg in Höhe von 16 €/Monat kommen nur die Schülerinnen und Schüler die das Ticket für den ÖPNV für 11 Monate abonnieren.... Mehr...

 
22. Juni 2017 KV Augsburg/Pressemeldungen/Soziale Gerechtigkeit

Die AVV Reform erhöht die Fahrpreise

Der Preis einer Einzelfahrt im Stadtgebiet wird sich verdoppeln. Die Reform führt zu stärker steigenden Fahrpreisen und faktisch zu einer Verschlechterung des Angebots. Mehr...

 
27. April 2017 KV Augsburg

Landtagswahl 2018

CSU-Mann Bernd Kränzle verzichtet auf die Direktkandidatur für den Landtag 2018. Und präsentiert mit Andreas Jäckel seinen Wunsch-Nachfolger gleich mit. Das lässt drei Schlüsse zu. Mehr...

 
7. April 2017 Bezahlbares Wohnen/Gutes Leben/Kultur und Bildung/Soziale Gerechtigkeit

Hutter: Freistaat schuldet der Stadt Augsburg 377 Millionen Euro!

Augsburg, 6.April 2017. Bildung ist laut Verfassung Ländersache. Das bedeutet, dass die Personalkosten für Lehrerinnen und Lehrer vom Staat getragen werden müssen. Laut Gesetz werden den Kommunen vom Freistaat nur rund 60 Prozent der Kosten ersetzt, während Privatschulen über 100 Prozent der Personalkosten ersetzt bekommen. Für einen... Mehr...

 
22. Februar 2017

Bezahlbarer Wohnraum – OB Gribl will Geringverdiener und arme Menschen loswerden!

In der vergangenen Woche traf sich Oberbürgermeister Gribl, in seiner Funktion als Vizepräsident des Deutschen Städtetages in Berlin mit der Kanzlerin. Er sprach mit Ihr über mögliche Lösungen für die Wohnungsnot in Ballungsräumen. Er will dabei vor allem die Umlandgemeinden der Ballungsräume in die Pflicht nehmen. Stadtrat Alexander Süßmair... Mehr...

 
25. Januar 2017

Sozialticket ist ein Erfolg und muss bleiben!

Augsburg, 25.01.2017. Am Montag den 23. Januar wurde im Jugend-, Sozial- und Wohnungsausschuss der erste Jahresbericht zum Sozialticket, durch das Amt für Soziale Leistung abgegeben. Stadtrat Alexander Süßmair (DIE LINKE) sieht die Notwendigkeit und Zielsetzung des Sozialticket durch den Bericht bestätigt: Seit dem 1. Juli 2015 gibt es in... Mehr...

 
20. Januar 2017

Interview mit Otto Hutter und Alex Süßmair zum "Konsultationskreis Kommunalfinanzen"

Herr Hutter, was halten Sie denn von dieser Idee, dass die 2. Bürgermeisterin Weber, die IHK, Vertreter der Fraktionen und Ausschussgemeinschaften sowie „namhafte Unternehmensvertreter“ sich treffen, um über die Kommunalfinanzen zu sprechen? Hutter: Ja treffen und reden dürfen die so viel sie wollen! Das Problem, das ich sehe ist, dass es derart... Mehr...

 
19. Januar 2017 Kreisverband/KV Augsburg

Pressemitteilung Haushalt der Stadt Augsburg. Transparenz und Beteiligung statt informeller Gesprächskreise!

Augsburg, 16. Januar 2017. Diese Woche erscheint der Entwurf des ersten Doppelhaushaltes der Stadt Augsburg für 2017/18. DIE LINKE hat die Einführung eines Doppelhaushaltes abgelehnt und stattdessen mehr Transparenz und Beteiligen der Stadtgesellschaft gefordert, zum Beispiel durch einen Bürgerhaushaltes. Bisher wurde nichts dergleichen gemacht,... Mehr...

 
6. Januar 2017 Gute Arbeit/Soziale Gerechtigkeit

Der „Konsultationskreis Kommunalfinanzen“ – ein institutionalisiertes Mauschelgremium von Wirtschaft und Parteien

Beim „Konsultationskreis Kommunalfinanzen" treffen sich Vertreter der Stadt Augsburg und der örtlichen Wirtschaft zum "Ideentransfer". Preiswerter wäre es, jährlich einen Papagei aus dem Zoo zu leihen, der ein ums andere Mal „Steuersenkung, Haushaltskonsolidierung, flexibler Arbeitsmarkt" sagt. Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 136