Meldungen

24. November 2017 Aus Bayern/Gute Arbeit/KV Augsburg/Landesvorstand/Top

Warnstreiks bei Amazon in Graben sind berechtigt

Die Beschäftigten bei Amazon streiken erneut um ihrer Forderung nach einem Tarifvertrag Nachdruck zu verleihen. Auch im Logistikzentrum Graben legen die Beschäftigten bis Samstag Abend die Arbeit nieder. Dazu erklärt die schwäbische Bundestagsabgeordnete Susanne Ferschl (DIE LINKE): „Die Kolleginnen und Kollegen bei Amazon haben mit ihrem Streik... Mehr...

 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Top

14. September 2017

Aktion der Linksjugend: Schluss mit Altersarmut

Am Freitag, den 15. September findet am Moritzplatz zwischen 18.00 und 20.30 Uhr eine Aktion der Linksjugend Augsburg für höhere Renten und gegen Altersarmut statt.

Die Jugend der LINKEN macht damit auf die zunehmende Altersarmut aufmerksam und unterstützt die Forderungen der Gewerkschaften nach einer Rente, die für ein gutes Leben im Alter reicht. „Die Renten müssen den Lebensstandard im Alter sichern. Dafür wollen wir das Rentenniveau wieder auf 53 Prozent anheben. Zeiten mit niedrigem Verdienst werden für die Rente stärker angerechnet. Das bedeutet für eine Verkäuferin 270 Euro mehr Rente.“ rechnet Frederik Hintermayr, Wahlkreiskandidat der Partei DIE LINKE, vor. Aus Anlass der Rentenkampagne „Rente muss reichen“ des DGB erteilt DIE LINKE Forderungen nach einer Anhebung des Renteneintrittsalters eine klare Absage. Hintermayr weiter: „Die Rente erst ab 67 war für viele nur eine Rentenkürzung. Wer die Rente ab 70 fordert, der will den Menschen die Rente noch weiter kürzen. Wir fordern stattdessen eine abschlagsfreie Rente mit 65 sowie bereits ab 60 Jahren bei 40 Beitragsjahren.“