Meldungen

24. November 2017 Aus Bayern/Gute Arbeit/KV Augsburg/Landesvorstand/Top

Warnstreiks bei Amazon in Graben sind berechtigt

Die Beschäftigten bei Amazon streiken erneut um ihrer Forderung nach einem Tarifvertrag Nachdruck zu verleihen. Auch im Logistikzentrum Graben legen die Beschäftigten bis Samstag Abend die Arbeit nieder. Dazu erklärt die schwäbische Bundestagsabgeordnete Susanne Ferschl (DIE LINKE): „Die Kolleginnen und Kollegen bei Amazon haben mit ihrem Streik... Mehr...

 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Top

12. September 2017

300 von 800 Plakaten beschädigt - LINKE sieht politische Motivation

Im Zusammenhang mit erneuten Beschädigungen von Wahlplakaten hat der Vorsitzende der Augsburger LINKEN, Cengiz Tuncer am Montag Anzeige erstattet. Dazu erklärt Bundestagskandidat Frederik Hintermayr: „Insgesamt wurden in den vergangenen Wochen des  Wahlkampfes rund 300 unserer 800 Wahlplakate im Gebiet des Wahlkreises Augsburg-Stadt beschädigt. Ein großer Teil ist dabei einfach verschwunden.“ Tuncer fällt auf, dass an einigen Plätzen bereits kurze Zeit später Plakate einer konkurrierenden Partei hingen. „Es ist unübersehbar, dass besonders die Plakate einer rechten Partei an diesen Plätzen präsent sind. Wir werden das in jedem Fall weiter beobachten.“ In Lechhausen wurden am Wochenende zudem Plakate mit der Aufschrift „SED“ versehen. Für Bundestagskandidat Hintermayr wird damit die politische Motivation der Beschädigung deutlich. „In diesen Fällen ist eindeutig, aus welcher politischen  Richtung die Beschädigungen kommen. Diese Vorfälle reihen sich in die Angriffe auf unser ´Linksbüro` ein." In diesem Jahr hatte es bereits zwei Angriffe auf die Geschäftsstelle der Augsburger LINKEN gegeben.