Aktuelle Mitteilungen

23. September 2016 Kreisverband/KV Augsburg/Presse

Hebammen-Mangel ist hausgemacht

In Schwaben fehlen Hebammen und Entbindungspfleger. In Memmingen ist die Situation besonders akut. Durch die Schließung der benachbarten Geburtshilfe in Illertissen, nimmt die Nachfrage in Memmingen zu. Für Bezirksrat Frederik Hintermayr ist das kein Einzelfall. Er erklärt: „Viele Kliniken in Bayern sind massiv überlastet. Vielerorts wurden... Mehr...

 
9. September 2016 Aus Bayern/Bezirkstag Schwaben/Flüchtlinge/Kreisverband/KV Augsburg

Freistaat lässt Bezirke bei der Versorgung junger Flüchtlinge im Stich!

Der Bayerische Bezirketag beklagt die mangelnde Unterstützung der Staatsregierung bei der Versorgung junger Flüchtlinge. LINKE-Bezirksrat Frederik Hintermayr wirft der Staatsregierung vor, die Bezirke im Stich zu lassen und die Behinderung der Integration junger Flüchtlinge in Kauf zu nehmen. Er erklärt hierzu: „Es ist unerträglich,... Mehr...

 
23. Juni 2016 Bezirkstag Schwaben/KV Augsburg/Parlamente/Soziale Gerechtigkeit

Drogenkonsumräume – Verweigerungshaltung kostet Leben

Heute behandelte der Sozial- und Psychiatrieausschuss des Schwäbischen Bezirkstags einen Antrag der Fraktionsgemeinschaft LINKE und Piraten zum Thema Drogenkonsumräume. Frederik Hintermayr, Bezirksrat der LINKEN erklärt: „Drogenkonsumräume retten Leben. Es müssen dringend die Voraussetzungen für die Eröffnung solcher Räume geschaffen werden.“ Im... Mehr...

 
22. Juni 2016 Kreisverband/Parlamente/Soziale Gerechtigkeit

Hintermayr: Der Entwurf zum Bundesteilhabegesetz ist eine Frechheit

Für den vorliegenden Entwurf zum Bundesteilhabegesetz findet LINKEN-Bezirksrat Frederik Hintermayr klare Worte. Das Papier sei, so Hintermayr, ein Fall für den Müllkorb und habe das Ziel, Diskriminierung zu beseitigen, klar verfehlt. “Der Entwurf zum Teilhabegsetz erfüllt in keinster Weise die Kriterien einer echten Teilhabe oder Inklusion. Im... Mehr...

 
10. April 2016

Freiheitsentzug in Einrichtungen der Behindertenhilfe

Die Bezirksverwaltung muss dringend erklären, welche Kenntnisse über freiheitsentziehende Maßnahmen in schwäbischen Einrichtungen vorliegen und in welchem Umfang (unangemeldete) Kontrollen durchgeführt werden. Mehr...

 

Treffer 6 bis 10 von 37